Interview

Unsere Miss März Thanh Nhan Hoang hat schon viele Ecken der Welt gesehen. Für das Foto-Shooting luden wir die schöne Norddeutsche mit vietnamesischen Wurzeln ans Mittelmeer ein – und sie uns zum Träumen.

Großstadtmädchen
Als ich etwa 13 Jahre alt war, bin ich mit meinen Eltern von Winsen nach Hamburg gezogen. Anfangs hatte ich überhaupt keine Lust, meine Freunde und die Kleinstadt zu verlassen. Mittlerweile bin ich aber heilfroh darüber, in Hamburg zu wohnen. Nicht nur, weil sich damals meine Noten verbessert haben – ich gehöre einfach in die Großstadt!

Kochkünstlerin
Ich liebe es, essen zu gehen, aber ich stehe auch sehr gern selbst am Herd. Am liebsten koche ich vietnamesisch. Das gibt mir das Gefühl, meine Wurzeln nicht zu verlieren, denn meine Eltern kommen beide aus Vietnam. Wenn ich am Wochenende also Zeit dazu habe, setze ich Pho auf: eine Suppe, die ein Klassiker der vietnamesischen Küche ist.

Karriereplanerin
Nach dem Abitur bin ich erst mal nach Vietnam gereist und habe dort meine Familie besucht, bevor ich mir die verschiedenen Ecken Europas angesehen habe: die Niederlande, Spanien, England – das war so eine Art Selbstfindungsphase. Aber was ich mal werden möchte, wusste ich da schon längst: Veranstaltungskauffrau. Gegen die Empfehlung meiner Eltern habe ich deshalb später mein Wirtschaftsingenieursstudium abgebrochen und im vergangenen Jahr die Ausbildung begonnen.

Macherin
Nach außen wirke ich durch meine gnadenlose Ehrlichkeit oft dominant. Wenn ich aber in einer Partnerschaft bin, gehe ich auch Kompromisse ein. Ich arbeite gern selbst für mein Geld und würde mich sogar als Workaholic bezeichnen. Aber für einen Menschen, der mir nah ist, schalte ich schon mal einen Gang runter.

Charakter-Liebhaberin
Ich weiß genau, wie mein Traummann aussehen soll: groß, sportlich und stilvoll mit markantem Gesicht. Am besten trägt er noch einen Dreitagebart. Besonders achte ich auf gepflegte Hände. Wichtiger als das ist mir aber die Persönlichkeit: Mich überzeugt ein Mann vor allem durch Charakter und Charme.

 

Autor: Playboy Redaktion, Playboy Deutschland